Es geht weiter....

ja, dass es weiter geht, wissen wir Alle. Doch wie geht es weiter ist die grosse Frage. In schwierigen Zeit allgemein kann es sehr hilfreich sein, wenn wir Menschen den Focus auf unsere Natur richten. Sie zeigt uns eindrücklich auf, dass es immer weitergeht, auch nach dem vermeindlichen "Stillstand".

Während noch vor kurzer Zeit die Vegetation zu schlafen schien, erwacht sie nun. Unser Aprikosenbaum im Garten blüht in voller Pracht. Die Bienen umschwärmen die wunderschönen Blüten und sorgen dafür, dass wir im Sommer verwöhnt werden mit wunderbaren saftigen und süssen Früchten. Verarbeitet zu feinstem Fruchtaufstrich finden unsere Gäste diese Früchte auf unserem Brunch-Buffet, im Zelgli-Kiosk, bei Buurontour oder bereits verarbeitet in Russenzöpfen, Nusstangen etc. Hätte ich das Foto vor einigen Wochen gemacht, hätte alles kahl, leer und trostlost ausgesehen. An einen feinen Brunch mit Aprikosenfruchtaufstrich zu denken wäre da undenkbar gewesen. Nun scheint es aber, als wäre die Zuversicht wieder da, dass es gut kommt und der Baum erneut Früchte trägt. Wir müssen nun der Natur Zeit geben, damit die Blüte zur Frucht und die dann zum Fruchtaufstrich werden kann. Zeit und Geduld ist gefragt einerseits. Aber auch Schutz den Blüten, später den Früchten und dem Fruchtaufstrich gegenüber. Zudem benötigt es Helfer wie die Bienen zum Beispiel oder gutes Wetter. All diese Faktoren gepaart mit einer Portion Vertrauen lässt uns daran glauben, dass es gut kommt mit unseren Aprikosen. Und wenn nicht? Was wenn - wie im letzten Jahr - während der Blütezeit die Kälte kommt und am Schluss keine einzige Aprikose am Baum hängt? Dann wird die Natur schauen, dass es im neuen Jahr erneut zu Blüten kommt, erneut die Bienen kommen und erneut weiter geht. Aufgeben ist in der Natur absolut keine Option. Was es dann braucht ist noch etwas mehr Geduld und noch etwas mehr Vertrauen....

Ist es nicht ähnlich in der jetzigen Situation? Auch jetzt brauchen wir Helfer, Vertrauen und Geduld. Wir im Zelgli nehmen uns ein Vorbild an der Natur, aufgeben ist keine Option. Im Gegenteil, wir erfreuen uns an den Produkten die uns die Natur übers letzte Jahr hindurch geschenkt hat. Verbacken das wunderbare Mehl zu Brot und verkaufen es zur Freude unserer Kunden aktuell dreimal die Woche. Zweimal für Buurontour, einmal für unseren Onlineshop.

Auch wir halten uns an die Empfehlungen des BAG, haben den Gastronomiebetrieb eingestellt, eröffnen den Erlebnisweg "Milchstrasse" erst wenn wir die Erlaubnis haben und es ungefährlich ist. Dennoch lehnen wir uns nicht gänzlich zurück. Einen Gang runter geschaltet schauen wir der Natur zu wie sie aus dem Winterschlaf - dem Stillstand - erwacht und aufblüht. Wie sie die Zeit der Ruhe genutzt hat um zu neuen Kräften zu kommen und sich in ihrer schönsten Pracht wieder entfaltet. "In der Ruhe liegt die Kraft". Nutzen wir diese, uns nun vorgegebene Ruhe um etwas zu entschleunigen. Die Natur zum Vorbild nehmen und die Zuversicht und das Vertrauen zu haben, dass es nicht nur weitergeht, sondern dass es "wunderbar" weitergeht.

In diesem Sinne wünschen wir euch allen von Herzen in dieser aussergewöhnlichen Zeit viel Geduld und Vertrauen und nutzt die Zeit um mal zu schauen, wie wunderschön so Blüten sind und wie ein wunderbares Konzert die Bienen veranstalten, wenn sie diese umschwärmen. Es ist die reinste Augen- und Ohrenweide.



© 2023 by Healthy Cooking. Proudly created with Wix.com