Zelgli-Hofladen


Es ist schon etwas länger her, dass wir den letzten Blog geschrieben haben. Seither ist so Einiges passiert im Zelgli-Träff. Doch der grösste Schritt war bestimmt die Entscheidung einen eigenen Hofladen zu betreiben. Seit Beginn des Zelgli-Träffs haben wir immer wieder Produkte direkt ab Hof verkauft. Das aber zwischen Tür und Angel und ohne wirkliches Konzept.

Dies wollten wir ändern. Gerade während des Lockdowns als wir viele Produkte über Buurontour vertrieben haben, wurde uns klar, dass wir bei uns auch einen geeigneten Raum dafür schaffen wollten. Doch wie und wo? Ein kleines Gartenhäusschen vor dem Hof, wo die Leute ihre Ware abholen konnten? Aber irgendwie wollten wir auch die Möglichkeit für eine Kaffee-to-go Ecke einzurichten, resp. genügend Platz, dass es einladend und freundlich aussieht. Mit diesen Ideen schien ein kleines Häusschen schnell zu klein.

Der Zufall wollte es, dass ein Verkaufscontainer in der Nähe zum Verkauf ausgeschrieben war. Wir klärten mit den entscheidenden Behörden ab, ob wir eine Bewilligung für Diesen bekommen würden. Als uns alle grünes Licht dafür gaben, kauften wir den tollen Container. Später kam er dann als Sondertransport zu uns. Es war ein kleines Abenteuer, bis er an seinem richtigen Standort war.



Nachdem der Container an seinem alten Standort aufgeladen worden war kam er zu uns. Wir freuten uns sehr über seine Ankunft.


Schlussendlich war es Zentimeter-Arbeit den Container zwischen den Gebäuden an seinen Platz zu setzen.




Nach der Platzierung wurde der Boden neu verlegt.


Danach folge die Inneneinrichtung. Es wurden Kühler, Tiefkühler und Regale montiert. Der Schwager baute sogar ein individuelles Möbel mit einer kleinen Abräumstation.


Seit der Eröffnung ist das Sortiment stetig gewachsen. Nebst unserem IP SUISSE Roggen-, Weizen, und IP SUISSE UrDinkelmehl verkaufen wir tiefgekühltes Schweinefleisch, Trockenwürste- und fleisch, Fruchtaufstriche, Süssgebäcke, Bouillon, Meringues, Eier, Rapsöl, Müeslimischungen, Knöpfli etc.


Jeweils am Samstag gibt es frischen Zopf, Brot und diverse Brötchen. An den restlichen Tagen hat es immer tiefgekühltes Brot.


Viele weitere Produkte haben wir von tollen Partnern im Sortiment. Dabei handelt es sich um Milch und Milchprodukte, Käse, Teigwaren, Risotto, Quinoa, Popcornmais, getrocknetes Rindfleisch, Trockenfrüchte, diverse Gewürze, Öle, Essige und Balsam, Apfelsaft sowie diverse Geschenkartikel und Glace. Neu wird es bald auch Schokolade im Sortiment haben.

Sämtliche Lieferanten kennen wir persönlich und wissen um dessen Ideologien und Herstellungsarten. Nur wer zu unserem Konzept passt, kommt für unseren Hofladen als Lieferant in Frage.


Als Lieferant von Buuontour ist es für uns eine Selbstverständlichkeit auch eine Pickup-Stelle zu betreiben. Somit können unsere Kunden frisches Obst und Gemüse über Buuorontour (www.buurontour.ch) bestellen und dieses bei uns im Hofladen einmal wöchentlich abholen.


Es besteht die Möglichkeit einen Kaffee zu geniessen. Bei warmen Wetter auch Draussen. Dort wartet auf die Kinder übrigens jede Menge Spielspass, so dass ein Aufenthalt im Zelgli für die ganze Familie ein Genuss ist.


Von unseren beliebten Geschenkekörbe haben wir immer eine kleine Auswahl im Laden. Auf Bestellung stellen wir natürlich sehr gerne individuelle Wünsche zusammen.



Unser Hofladen hat an 7 Tagen in der Selbstbedienung offen. Bezahlt kann bar oder per TWINT werden. Abweichungen, wie z.B.: Ferien etc. sind auf unserer Website ersichtlich.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.



221 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neustart

2020 das war....

Danke tuusig